Die Online-Schülerzeitung der IGS Aurich-West


Dienstag, 23. Oktober 2007

SV-Projekttag an der IGS Aurich-West


Die SV der IGS Aurich-West wurde am Dienstag den 16.Oktober von Frau Gertz zu einem Projekttag eingeladen. Die Leitung dieser Veranstaltung hatten Herr Eggemann und Frau Gertz. Herr Eggemann war extra aus Meppen angereist um der SV unserer Schule hilfreiche Tipps zu geben und mit ihnen erste Projekte zu erarbeiten z.B. ein Sportturnier zu organisieren oder die Verschönerung der Schule zu planen. Die Teilnehmer Alex Büscher und Annica Wolf (Jhg.6) Selina Schlenkermann und Henning Roolfs (Jhg.7) Hanna Schaer und Sandra Herlyn (Jhg.8) Hendrik Meyer und Steffen Haake (Jhg.9) Hendrik Buskohl und Lisa Mariechen Ufken (Jhg.10) Julia Fink, Senap Kassem und Derk Peters (Jhg.11) zeigten sich interessiert und waren zufrieden mit dem Tag. Alle Teilnehmer trafen sich in der ersten Stunde im Großgruppenraum im Gebäude 1. Nach einem kurzen Kennenlern- und Aufwärmspiel ging es mit dem theoretischen Teil weiter, der nach einiger Zeit zwar langweilig wurde aber viele Informationen lieferte, die für eine erfolgreiche Arbeit der SV sehr nützlich sind. Dann bekamen die SchülerInnen ein Quiz rund um das NSchG (Niedersächsisches Schulgesetz Anm. d. Red.). Nach der Lösungsbesprechung für das Quiz wurde um 12:30 Uhr die Mittagspause eingeläutet, damit die Teilnehmer noch vor dem Großansturm in der Mensa essen konnten und pünktlich um 13:15 Uhr weitermachen konnten. Die Schüler sollten nämlich mit der Hilfe von Herrn Eggemann eigene Projekte zum Wohl der Schule erarbeiten und dann vorstellen. Nach kurzer Besprechungszeit bildeten sich kleine Gruppen. Hendrik M.(9), Steffen H.(9), Hanna S.(8) und Sandra H.(8) sammelten Ideen und Vorschläge wie man den FZB verschönern könnte. Alex B. und Annica W. (beide Jhg.6) hatten sich vorgenommen den weißen Wänden im AWT- und NW-Bereich ein bischen mehr Farbe zu verpassen. Die Planung eines Sportturnieres übernahmen Selina S., Wiebke W. und Henning R. (alle Jhg.7) und Lisa Mariechen U.(10). Julia F., Senap K. und Derk P. (alle Jhg.11) schrieben sich zu allen Projekten Vorschläge und Tipps auf um den Anderen unter die Arme zu greifen. Zum Schluß gab es noch einen Auftrag um die Teamfertigkeit der einzelnen Schüler zu testen. Sie sollten aus vorgesehenen dingen (Pappe, Kleber und eine Schere) einen Turm bauen, auf dem oben drauf ein Lineal platziert werden sollte, ohne das der Turm dabei umkippt. Es wurden 3 Teams gebildet wobei eine(r) der/die Beobachter/in war. Glücklicherweise gelang es allen Teams, so dass der tag mit einem Erfolgserlebnis abgeschlossen werden konnte.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Super Bericht!

Tim hat gesagt…

gute Arbeit! :)